Zum Inhalt springen

Rhabarberkompott nach Mary Hahn

In Herrn Merlins Familie gab es traditionell im Frühling solches Kompott aus handgeerntetem Gartenrhabarber. Für ihn ist diese säuerlich-frische Nachpeise deshalb untrennbar mit dem Lenz verbunden. Heute haben wir dieses Rezept aus dem „Illustrierten Kochbuch von Mary Hahn“ ausprobiert und es hat uns so sehr geschmeckt, dass wir es gerne mit euch teilen mögen.

1276 Rharbaberkompott

Man ziehe von den Rhabarberstengeln die Haut ab, schneide sie in 2-3cm lange Stücke, wasche sie und koche sie nur mit einigen Esslöffeln Wasser, der nötigen Zucker und einem Stück Zitronenschale sehr langsam weich, zerfahen dürfen die Stücke nicht. Oder man blanchiert sie vorher in kochendem Wasser und dämpft sie dann in Zucker.